Die Arbeit von Flughafenpolizei und Zoll

  • Bild Schüler
    Rasender Reporter: Titus

    Zollabzeichen

     

    Die Polizei ist fast überall, zum Beispiel am Flughafen.
    Es gibt auch den Zoll am Flughafen, wie die Flughafenpolizei. Seine Aufgabe ist es, Koffer zu kontrollieren, ob verbotene Dinge darin sind, zum Beispiel exotische Tiere oder Goldwerte, die nicht transportiert werden dürfen. Sollte etwas Verbotenes in den Koffern sein, gibt es ein Strafgeld.
    Die Flughafenpolizei sorgt am Flughafen für Recht und Ordnung. Sie unterstützt den Zoll, wenn er Verstärkung braucht.
    Der Zoll, aber auch die Flughafenpolizei haben Hunde. Sie bellen, wenn sie etwas Verdächtiges wittern, also riechen. Manche Leute nehmen Tiere mit. Die müssen am Zoll abgegeben werden. Sie werden dann per Flugfracht zum gleichen Ziel wie der Besitzer transportiert. Sie werden im unteren Teil des Flugzeuges in Tierkäfigen in einen Raum verfrachtet. Vorher bekommen sie Futter, damit sie auf der Reise nicht verhungern.
    Der Zoll hat noch andere Aufgaben. Er durchsucht manchmal Koffer und sehr oft findet er etwas. Die Flughafenpolizei ist auch zur Stelle, wenn’s am Flughafen brennt. Sie hilft auch beim Löschen, wenn der Brand nicht sehr groß ist. Der Zoll beschlagnahmt auch Dinge, die nicht mitgeführt werden dürfen. Der Zoll sieht nicht aus wie die normale Polizei, sondern hat graue Uniformen. Die Polizei hat blaue Uniformen.

    Blaulicht
zurück zur Reporterseite

nach oben