Langeoog

  • Bild Schüler
    Rasender Reporterin: Anne

    Langeoog

     

    Langeoog ist eine Ostfriesesche Insel. Die Ostfrieseschen Inseln sind in der Nordsee. Auf Langeoog gibt es nicht nur Strand, sondern auch ein Schwimmbad und viele Eiscafés, zum Beispiel Der Pinese. Auf Langeoog gibt es zwar nur einen kleinen Flughafen, aber es gibt im Flughafen ein kleines Café. Hinter dem Flughafen gibt es einen Spielplatz. Auf Langeoog leben ca. 2150 Menschen. Auf Langeoog gibt es keinen Leuchtturm, sondern einen Wasserturm. Das Wahrzeichen von Langeoog ist natürlich der Wasserturm. Auf Langeoog gibt es neun Hotels. Die meisten Leute buchen aber lieber ein Ferienhaus. Lale Andersen war eine sehr bekannte Inselbewohnerin. Sie war Sängerin. Das Lied, das sie berühmt gemacht hat, heißt Lili Marleen. Am Strand gibt es verschiedene Strandabschnitte. Es gibt da Abschnitte, wo einfach nur Strandkörbe sind. Aber es gibt auch einen Sportstrand, da kann man sein Sportabzeichen machen. Auf Langeoog kann man auch Reiten, zum Beispiel beim Reitverein Kuper. Am Strand gibt es diese Tiere und zwar Möwen, im Meer Robben, Quallen, Wattwürmer, Krabben und Seesterne.

zurück zur Reporterseite

nach oben